Telefon: +49(0) 52 46 / 96 06-0

E-Mail: info@ege.de

Made in Germany

Beste Qualität aus Deutschland

csm_Breadcrumb_News_2bd8b9fd9d.jpg
csm_Glasfassadeweb_84c0e1a7d3.jpg

EGE Technikzentrum zur DIN 18008

Verwirrender war es noch nie. Die Info der EGE Fachleute zur DIN 18008

Der neue Entwurf zur DIN 18008 Juni 2019 liegt nun vor.

5.1.4

Wenn die Verkehrssicherheit es erfordert, sind bei frei zugänglichen Verglasungen Schutzmaßnahmen zu treffen. Das kann bspw. durch Beschränkungen der Zugänglichkeit(Abschrankung) oder Verwendung von Gläsern mit sicherem Bruchverhalten erfolgen . Was die Aussage „ Wenn die Verkehrssicherheit es erfordert“ bedeutet, ist zur Zeit noch nicht definiert.

  • Ob dazu zusätzliche Aussagen kommen, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersehbar.
  • Ob der Entwurf vom Juni 2019 so verabschiedet wird, ist von uns nicht einzuschätzen.

Grundsätzlich gelten die bisher gemachten Aussagen weiter:

DIN 18008 Teil 1 und Teil 2 Ausgabe Dezember 2010 ist bauaufsichtlich eingeführt. Glas bis 1,6 m 2 besitzt die Nachweiserleichterung der DIN 1800

Sobald neue Informationen vorhanden sind werden wir weiter Informieren.

Bilder

csm_Glasfassadeweb_550350eaf5.jpg
Zurück zur Übersicht