;

Telefon: +49(0) 52 46 / 96 06-0

E-Mail: info@ege.de

Made in Germany

Beste Qualität aus Deutschland

EGE Einbruchschutz Oma

EGE-MTZ im Überblick

Wir möchten Ihnen auf dieser Site die Historie der EGE-Preisentwicklungen und unseren jeweils gültigen Materialteuerungszuschlags (MTZ) nachvollziehbar und transparent darstellen. Somit geben wir Ihnen eine Argumentations- und Nachweishilfe an die Hand, mit der Sie sich in Preisverhandlungen auf fundierte Zahlen & Fakten beziehen können.  

Thema Preisgleitklausel: Auch wenn wir uns wiederholen - bitte denken Sie bereits in der Angebotsphase daran! Empfohlen wird eine „offene“ Formulierung, da diese als rechtssicherer gilt, z. B.: 
„Für den Fall, dass nach Vertragsschluss die vom Auftragnehmer zu zahlenden Netto-Einkaufspreise für die vertragsgegenständlichen Materialien zum Zeitpunkt ihrer Lieferung um mehr als (…) Prozent steigen oder fallen sollten, hat jede der beiden Vertragsparteien das Recht, von der jeweils anderen den Eintritt in ergänzende Verhandlungen zu verlangen, mit dem Ziel, durch Vereinbarung eine angemessene Anpassung der vertraglich vereinbarten Preise für die betroffenen vertragsgegenständlichen Materialien an die aktuellen Lieferpreise herbeizuführen. Alternativ kann auch eine individuelle Vereinbarung ergänzend zum Vertrag erfolgen.“ 

Aktueller MTZ

MTZ ab dem 19.04.2022 (Auftragsfreigabe) wie folgt anpassen müssen: 

  • + 19,2% MTZ auf Preisliste Kunststoff/Aluminium (Stand 04/2022) 
  • + 24,8% MTZ auf Preisliste Holz  (Stand 10/2020)

Beachten Sie außerdem: 
Die extrem kurzfristigen Preisankündigungen unserer Vorlieferanten zwingen uns zudem, die Bindefrist von EGE-Angeboten von 4 auf 3 Wochen zu reduzieren. Des Weiteren möchten wir Sie eindringlich hinweisen, in ihre Kalkulation gewisse Preispuffer einzupreisen und längerfristige Projekte zwingend mit Preisgleitklauseln zu versehen. Weisen Sie ihre Auftraggeber ebenso darauf hin, dass bei signifikanten Verzögerungen die Preisgültigkeit möglicherweise nicht aufrecht gehalten werden kann.  

MTZ Historie

Februar 2022

Ab Auftragseingang 01. Februar 2022 (technische Freigabe) moderat anzupassen:

  • MTZ +12,5% auf EGE-Preisliste Kunststoff/Alu 04/2021 sowie Aluminiumhaustür-Editionen
  • MTZ +12,5% auf EGE-Preisliste Holz 10/2020

Als gute Nachricht werden wir Produktionsaufträge, die über PrefWeb* / PrefShop abgewickelt werden belohnen,
indem der derzeitige MTZ auch über den 01. Februar 2022 hinaus Gültigkeit behält:

  • MTZ +11,2% für PrefWeb-übermittelte Kunststoff-Aufträge

Nutzen Sie also unser kostenloses Handelskundensystem!

 

November 2021

ab Auftragseingang 1.November 2021:

  
Materialteuerungszuschlag (MTZ) +11,2% zum 01.11.2021 jeweils auf: 

  • EGE-Preisliste Kunststoff/Alu (04/2021) sowie Aluhaustür-Aktionen* (Edition plusPerfect Line
  • EGE-Preisliste Holz (10/2020). 

 *Beachten Sie bitte, dass die in den Aluhaustür-Aktionsprospekten eingedruckten Preisempfehlungen für den Endkunden nicht mehr zu halten sind („Änderungen vorbehalten“). Wir werden nicht umhinkommen, beim nächsten Nachdruck auf Preisaussagen zu verzichten.

September 2021

Material-Teuerungszuschlag zum 01.09.2021 auf 7,9 % zu erhöhen: 


+ 7,9 % MTZ auf EGE-Preisliste Kunststoff/Aluminium 04/2021 
+ 7,9 % MTZ auf EGE-Preisliste Holz 2020 zzgl. 4,9 % => macht in der Summe MTZ +13,2 % 

Ausnahme bleiben vorerst die beliebten Aluminium-Aktionstüren:  
EGE Aluminium-Haustüreditionen bleiben bei MTZ 5,7 % lt. Prospekt / Preisblatt 07-2021! 

Juli 2021

Der im Kunststoff bereits umgesetzte Materialteuerungszuschlag / MTZ von +5,7% wird zum 01. Juli 2021 nun auch für unsere Aluminium-Haustüreditionen umgesetzt. 

Aufgrund der vielen im Umlauf gebrachten Aktionsprospekte haben wir die Preiserhöhung herausgezögert – die bereits kommunizierten aktuellen Materialpreisentwicklungen lassen uns nunmehr jedoch keine andere Wahl. Da sich insbesondere die Serie „EDITION plus“ größter Beliebtheit erfreut, haben wir den Prospekt entsprechend überarbeitet: 
Alle abgebildeten Endkundenpreise werden um 200 € angehoben, z.B. 2.599 € anst. 2.399 €. Damit ist nicht nur der MTZ von 5,7 % abgedeckt, sondern Ihre Fachhändlerspanne steigt von bisher 25 % auf ca. 28 %, womit wir dem Wunsch vieler Fachhandelspartner nachkommen. 

Mai 2021

Wir kommen daher nicht umhin, ab dem 01.05.2021 folgende Material-Teuerungszuschläge zu erheben:

  • + 5,7% MTZ auf EGE-Preisliste Kunststoff/Aluminium 04/2021
  • + 5,7% MTZ auf EGE-Preisliste Holz 2020 zzgl. 4,9% => macht in der Summe MTZ +11,1%

April 2021 (Holz)

TZ +4,9% zum 01. April 2021. (EGE-Holzbau)

Trotz strategischem Einkaufes und langjährigen Lieferantenbeziehungen benötigen wir zur Sicherstellung der Lieferungen in den Materialarten Eiche und Lärche einen pauschalen Mehrpreis von 10% auf diese Holzschläge.